Der Kitakoffer

Eignung: schulische und außerschulische Umweltbildung
Zielgruppe: Kinder im Alter von 3-7 Jahren

 

Bei der Entwicklung wurde Wert darauf gelegt, dass ...

  • ... die Kinder viel selbstständig arbeiten, erfahren und entdecken können.
  • ... die Kinder die Möglichkeit haben, etwas über sich selbst und ihre unmittelbare Umwelt zu erfahren.
  • ... die Kinder auch in ganz andere Welten, in die der Bienen, eintauchen können.
  • ... alle fünf Sinne angesprochen werden
  • ... für kleine und große Gruppen (ein bis ca. 15 Kinder) etwas dabei ist.
  • ... verschiedene Bildungsbereiche abgedeckt werden:
    Mathematik / Körper / Bewegung / Gesundheit / Soziale und kulturelle Umwelt / Kommunikation / Darstellen, Gestalten / Natur, Umwelt, Techik / Musik
  • ... verschiedene Kompetenzen angesprochen werden:
    soziale Kompetenzen / Konzentrationsfähigkeit / Methodenkompetenz
  • ... jede Einheit für sich alleine steht, aber auch mit anderen Einheiten kombiniert werden kann.
  • ... Materialien beiliegen (Buch, CD, laminierte Bilder, Ausmalvorlagen, Schau-Brutröhre), mit denen sich die Kinder alleine und/oder zu einem selbstbestimmten Zeitpunkt auseinandersetzen können.

 

Für die Erzieherinnen und Erzieher...

  • ... gibt es außerdem einen praktischen Karteikasten mit allen Anregungen sowie einem kleinem Handbuch, in dem sich schnell Wissenswertes rund um Bienen nachschlagen lässt.

 

 

Schau-Brutröhre

Im Modell der Schau-Brutröhre ist Anhand einer Bambusröhre der Entwicklungsablauf  vom Ei zur Puppe vergrößert dargestellt. Ganz rechts wird das Anfangsstadium mit dem Ei und dem Pollenbrot-Vorrat gezeigt. In weiteren Schritten ist die sich entwickelnde Larve, die nach und nach das Pollenbrot verzehrt und dabei tüchtig wächst. Und ganz links ist die Biene schließlich im Puppenstadium zu sehen.

Das Material des Nestverschluss wird in der natürlichen Niströhre für den Verschluss jeder Nistzelle verwendet. Die Entwicklungsstadien laufen in jeder Brutzelle parallel und nahezu synchron ab.